Im Zentrum für Psychotraumatologie e.V. gibt es im Juli 2022 drei neue Yogaangebote: Upside-Down im Traumasensitiven Yoga“ (09.07.), den „Spiritual Warrior Workshop – Selbstbehauptungstraining & Yoga für Kraft und Durchsetzungsfähigkeit“ (09.07.) und „Faszienyoga & Neurogenes Zittern“ (23.07.). In den Workshops werden jeweils Schwerpunkte gesetzt, die unterschiedliche Lebensbereiche und Fähigkeiten ansprechen. Die Workshops sind für alle Geschlechter offen, es sind keine Vorerkenntnisse im Yoga erforderlich. Jeder Körper ist dafür geeignet.

Alle Angebote werden angeleitet von Maike Sonntag, Sozialpädagogin, Systemaufstellerin, Yoga- und Präventionslehrerin, mit Ausbildung für traumasensitives Yoga, die bereits seit mehreren Jahren den fortlaufenden Yoga-Kurs für Frauen im Zentrum für Psychotraumatologie e.V. anbietet.

Dauer: je 3 Stunden. Kosten: 15 €

Die Anmeldung zu allen Workshops erfolgt über Sabine Schrader (innersafety@traumazentrum-kassel.de).

weitere Informationen zu den Inhalten