Einfüh­rung Psychotrauma

Mit dieser kurzen Einfüh­rung erhal­ten inter­es­sierte psycho­so­ziale Fach­kräfte und enga­gierte ehren­amt­li­che Beglei­te­rIn­nen einen ersten Über­blick in das Thema Psychotraumatologie. 

Die Einfüh­rung Psycho­t­rauma ist auch der Einfüh­rungs­tag für die Fach­fort­bil­dung Traum­a­päd­ago­gik und Trau­ma­zen­trierte Fach­be­ra­tung | Schwer­punkt: Trau­ma­zen­trierte Fach­be­ra­tung.

Es werden Ideen vermit­telt für einen ange­mes­se­nen und unter­stüt­zen­den Umgang mit Menschen, die eine trau­ma­ti­sche Erfah­rung gemacht haben oder die in einem Umfeld aufge­wach­sen sind, das von solchen Erfah­run­gen geprägt war.

Es geht darum, den betrof­fe­nen Menschen wieder Orien­tie­rung und Sicher­heit zu vermit­teln. Dazu brau­chen die beglei­ten­den Perso­nen Fach­wis­sen darüber, was ein Trauma ist, welche Symptome auftre­ten können und welche Folge­stö­run­gen sich oft entwickeln.

In dem Semi­nar erhal­ten die Teil­neh­me­rIn­nen Anre­gun­gen für die spezi­elle Bera­tungs­si­tu­ta­tion und Infor­ma­tio­nen darüber, welche weite­ren Ange­bote oder Venet­zungs­mög­lich­kei­ten es gibt.

p

Weitere Infor­ma­tio­nen:

Termin: 20.01.2023

Refe­ren­tin­nen: Frie­de­gunde Bölt

Zeiten: 15–19 Uhr

Kosten: 70,-€

Veran­stal­tungs­ort: Zentrum für Psycho­t­rau­ma­to­lo­gie, Lange Straße 85, 34131 Kassel

Zur Online-Anmel­dung oder zum PDF-Download Anmel­de­bo­gen Einführungstag