Datum/Zeit
Date(s) - 20. Nov 2020
12:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Zentrum für Psychotraumatologie e.V.

Kategorien


Möglichkeiten der unterstützenden Körperarbeit in der Beratungssituation
Referentin: R. Nussgräber
Termin: 20.11.2020

– Welche körpertherapeutischen Methoden eignen sich für welches Setting (Unterschied Beratung versus Psychotherapie)?
– Sicherheit gebende und stabilisierende körperorientierte Angebote kennen lernen
– Ressourcen stärkende und „alltagstaugliche“ Angebote in der Beratung und für KlientInnen in Eigenanwendung
– Eigene körperliche Übertragungs- und Gegenübertragungsmomente wahrnehmen und damit umgehen lernen

TeilnehmerInnen – Voraussetzungen:
Voraussetzung zur Teilnahme sind gute Kenntnisse der Psychotraumatologie um ein vertieftes Arbeiten in der Gruppe zu ermöglichen. Bei Bedarf können Supervisionsfragen zu den Themen vorab eingereicht werden. Für TeilnehmerInnen der Fachfortbildung können einzelne Seminare als ‘Vertiefungsseminare’ anerkannt werden.

ReferentInnen:
Die Vitae der ReferentInnen erhalten Sie hier.

Geschäftsbedingungen:
erhalten Sie hier.

Kosten:
140,-€ pro Ein-Tages-Seminar
250,-€ pro Zwei-Tages-Seminar
Auf Kosten der Veranstalterinnen erhalten Sie ein Skript zu dem jeweiligen Seminar und  es werden Getränke sowie ein kleiner Imbiss gereicht.

Zeiten:
Ein-Tages-Seminar (Freitags) 12-19h
Zwei-Tages-Seminar (Freitags) 12-19h und (Samstag) 10-17h

Ort:
Zentrum für Psychotraumatologie Kassel e.V.