Wir freuen uns, dass wir mit Hilfe der „Glücksspirale“ von November 2021 bis Februar 2022 insgesamt 5 Gruppen zum Thema

„Kraftvoll werden – Empowerment für Menschen mit Traumafolgestörungen“

anbieten können.

Angesprochen sind Menschen, die unter Traumafolgesymptomen leiden und sich selbst häufig als „schwach“ empfinden. Das Programm beginnt mit „Psychoedukation“,  hier werden z.B. die Vorgänge im Gehirn bei einer Traumatisierung erklärt oder die Symptome einer PTBS, die sich als Folge ausbilden können. Ergänzt wird das Angebot durch Übungen zur Selbstverteidigung, zum „Grenzen setzen“ und „Nein“-Sagen sowie durch Techniken zur Stressreduktion. Außerdem werden Möglichkeiten zur Ressourcen- und Resilienzstärkung aufgezeigt. Vermittelt wird also „Handwerkszeug“ zur Selbsthilfe.

Es wird zwei Gruppen ausschließlich für Frauen geben und drei für alle Geschlechter offene Gruppen.

Die genauen Zeiten, sowie die Möglichkeiten zu Rückfragen und Anmeldungen sind ab Ende Oktober auf unserer Homepage zu finden.