Schon mehrfach angekündigt – coronabedingt verschoben – aber immer noch aktuell. (Vor)Anmeldungen sind weiterhin möglich, auch wenn wir die genauen Termine leider noch nicht verbindlich bekannt geben können.

Wir freuen uns, dass wir mit Hilfe der „Glücksspirale“ 5 Gruppen zum Thema

„Kraftvoll werden – Empowerment für Menschen mit Traumafolgestörungen“

anbieten können. 

Angesprochen sind Menschen, die unter Traumafolgesymptomen leiden. Das Programm beginnt mit Informationen rund um Trauma,  hier werden z.B. die Vorgänge im Gehirn bei einer Traumatisierung erklärt oder die Symptome einer PTBS, die sich als Folge ausbilden können. Ergänzt wird das Angebot durch Übungen zur Selbstverteidigung, zum „Grenzen setzen“ und „Nein“-Sagen sowie durch Techniken zur Stressreduktion und Entspannung. Außerdem werden Möglichkeiten zur Ressourcen- und Resilienzstärkung aufgezeigt. Vermittelt wird also „Handwerkszeug“ zur Selbsthilfe.

Es wird zwei Gruppen ausschließlich für Frauen geben und drei für alle Geschlechter offene Gruppen.

Die genauen Zeiten, sowie die Möglichkeiten zu Rückfragen und Anmeldungen zu dieser Gruppe gibt es hier, Die Übersicht zu den aktuell angedachten Terminen (unverbindlich) in unserem Terminkalender