Der Frauennotruf Marburg sucht:

ab dem 01.04.2021 eine Mitarbeiterin* für Beratung sowie für das Projekt „Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre“

Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung von Ratsuchenden bei sexualisierter Gewalt, bei Gewalt gegen Frauen mit Flucht- und/oder Migrationserfahrung insbesondere zu dem spezifischen Themenfeld „(drohender) Zwangsheirat“
  • Entwicklung spezifischer Sensibilisierungsmaßnahmen zu dem Themenbereich Gewalt im Namen der Ehre
  • Entwicklung eines Weiterbildungsmoduls für Dolmetscherinnen, die im Kontext Gewalt gegen Frauen arbeiten wollen
  • Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Es handelt sich um eine Stelle in Teilzeit (25 Stunden) mit Einstellungsdatum 01.04.2021. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD SuE nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 12 Stufe 2. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021.

Bewerbungsschluss ist der 15.01.2021.

Die vollständige Ausschreibung gibt es hier