Spenden über betterplace.org, die am 1. Mittwoch des Monats eingehen, werden um 10% erhöht!

Unsere Vision: Menschen, die traumatische Erfahrungen machen mussten, bekommen schnell, unbürokratisch und möglichst kostenfrei kompetente Hilfe. Die Realität sieht leider häufig anders aus: Betroffene warten oft monate- oder gar jahrelang auf einen geeigneten Therapieplatz, das Angebot an begleitenden weiteren Angeboten reicht nicht aus. Das Zentrum für Psychotraumatologie e.V. Kassel schließt hier wichtige Versorgungslücken. Bei uns bekommen Betroffene zeitnah einen Beratungstermin, wir bieten kompetente Beratung und stabilisierende Begleitung in Krisenzeiten. Zu uns kommen sowohl Menschen, die akut traumatisiert wurden, z.B. durch Unfälle, Überfälle, Vergewaltigung oder häusliche Gewalt als auch Opfer von sexueller und anderer Gewalt in der Kindheit, die lebenslang unter den Folgen leiden. Leider ist unser Angebot keine Kassenleistung, Wir finanzieren uns über unser Fortbildungsangebot und sind darüberhinaus auf Spenden angwiesen.

Aktuell danken wir besonders der Elfriede-Dietrich-Stiftung, die es uns ermöglicht, Beratungen bei Bedarf wieder kostenfrei oder ermäßigt anzubieten.

Sie möchten wissen, weshalb Sie für das Zentrum für Psychotraumatologie e.V. Kassel spenden sollten? Hier geht es zu den vier guten Gründen.

Spenden an uns sind über die soziale Spendenplattform betterplace.org möglich. Bis Ende des Jahres werden an jedem ersten Mittwoch im Monat alle Einzelspenden auf Projekte um 10% erhöht. Das gilt für alle Spenden bis 200 €, die an jeweils dem ersten Mittwoch im Monat eingehen. Der nächste Matching-Mittwoch ist der 6.10., dann folgen der 3.11. und der 1.12. Bei höheren Spenden stockt die Plattform um pauschal 20 € auf. Das ist toll, oder? Von daher: Nutze die Möglichkeiten! Wer spenden möchte, kann das gerne am Matching-Mittwoch tun!