Stabi­lisie­rungs­gruppen

Stabilisierungsgruppen (Geschlechtergetrennt, für Frauen und Männer)

Traumatische Erlebnisse können zu massiven Symptomen führen, die sehr unangenehm sind, die Persönlichkeit destabilisieren und zu Problemen im Alltag führen. In dieser Gruppe werden Übungen erlernt, die es erleichtern, im Hier und Jetzt zu bleiben,bedrohliche Bilder und Gedanken in den Griff zu bekommen, mit Ängsten umzugehen und wieder einen Zugang zu den eigenen Stärken zu bekommen. Traumainhalte sind nicht Thema.

Wann: Kurs mit 5 Terminen
für Frauen: mittwochs von 14.00 bis 15.30 Uhr
für Männer: donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr
Kosten: 100,00 € für den gesamten Kurs. Die Kosten sind variabel und richten sich nach dem Einkommen. Stiftungsgelder ermöglichen eine ermäßigte oder kostenfreie Teilnahme.
Kursleitung: Sabine Schrader (Kurse für Frauen und Männer), Jens Kühn (Kurse für Männer)

 Bei Interesse melden Sie sich bitte mittwochs in der Zeit von 11-13 Uhr unter (0561) 92 19 534 an.